Mindset | Gedanken erschaffen Realität

Ein ganz besonders herzliches Willkommen, ihr Lieben!

Mit diesem allerersten Blog-Artikel zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Spiritualität möchte ich dir eine Frage stellen:

> Wer willst du in diesem einen, dem deinigen Leben sein? <

Und keine Sorge, wenn du ad hoc noch keine Antwort darauf hast.

Mein tiefster Wunsch ist es, Menschen dabei zu begleiten, in ihre eigene Kraft und Authentizität zu kommen. Einerseits auf körperlicher Ebene, an Hand einer vitalisierenden Ernährung, Aktivität und die dazu ausgleichende Entspannung. Andererseits jedoch auf einer tiefgreifenden, mentalen Ebene.

Meine eigenen, ersten Erfahrungen des MindShifts gingen von Mangel langsam hin zu Fülle, von Auslieferung hin zu Selbstkreation, von Ungerechtigkeit hin zu Dankbarkeit, von Schwere hin zu Leichtigkeit, von dem Gefühl des Getrennt-seins hin zu Verbundenheit, von zwanghafter Selbstbegrenzung hin zu Vertrauen und vom Verstand hin zum Herzen. An der Stelle möchte ich aber gleichzeitig betonen, dass auch ich weiterhin meinen Weg (des Lebens) gehe – denn der Weg ist das Ziel, eine finale Endstation gibt es im Prozess des Lebens nicht…

Aber diese lebensverändernde Erfahrungen kannst auch DU machen!

Sogar die Wissenschaft hat sich bereits ansatzweise mit dem Thema Bewusstsein beschäftigt, worauf ich auf diesem Blog auch eingehen werde. Es gibt somit auch schon belegbare Fakten dafür, dass unsere inneren Einstellungen und Glaubensmuster zu einem wesentlichen Anteil dazu beitragen, wie unser Leben verläuft.

Dieser Weg der persönlichen Weiterentwicklung, die eigene spirituelle Reise ist ungelogen kein rosaroter Ponyhof, denn dafür bedarf es, die eigenen Grenzen und vertrauten Gedanken- sowie Verhaltensweisen zu übertreten. Allerdings wirst du dadurch aber nachhaltig dein Leben zu mehr Fülle, Genuss, Freude und Liebe lenken können und deiner wahren Authentizität auf den Grund gehen.

Klingt das spannend? 🙂

Dann fühl dich ganz herzlich dazu eingeladen, diese Reise in die Welt unserer Gedanken, unseres Bewusstseins und Unterbewusstseins, unserer Gefühle und Lebenskreation mit mir zu starten… bist du bereit?

 

 

 

~ Eine Frage – Deine Antwort ~


>Wer willst du sein?<

Eine Frage, die eine Antwort sucht. Die Sinnfrage nach dem Leben. Eine Antwort, die nur aus dir heraus kommen kann. Und da DU ganz alleine diese Frage beantworten kannst, darfst, sollst … liegt sie deiner eigenen Entscheidung zugrunde.

DU alleine bestimmst, wer du in deinem Leben sein möchtest. Wie du dieses eine, das deinige Leben gestalten möchtest. Wie du deine Realität sehen und begreifen möchtest. Was du als deine Aufgabe(n) anerkennst. Welchen Sinn du diesem einen, DEINEM Leben, schenken möchtest. Wie du dich morgens nach dem Aufstehen, abends beim Zubettgehen und in der Zeit dazwischen, welche sich „Tag“ nennt, fühlst.

DU hast Einfluss darauf, ob das Leben für oder eher gegen dich arbeitet. In dir steckt viel, viel mehr als du es jemals erahnen könntest.

Ich möchte dich gerne auf dem spannenden Weg dieser Sinnfrage ein Stück weit begleiten und  darin unterstützen, Antworten in dir zu finden. Die Frage an das Leben, an dein Leben, werde ich dir jedoch nicht abnehmen bzw. beantworten können.

Das Leben selbst ist es, das dem Menschen Fragen stellt. Er hat nicht zu fragen, er ist vielmehr der vom Leben her Befragte, der dem Leben zu antworten – das Leben zu ver-antworten hat. (Viktor Frankl)

Das heißt, es bist nicht du, der deinem Leben die Frage nach dem Sinn stellt. Es ist vielmehr das Leben, welches dich fragt, welchen Sinn du ihm geben möchtest…

 

 

~ Wie finde ich meinen Weg? ~


Wir alle beschreiten vom Tag unserer Geburt an einen ganz individuellen Pfad. Manchmal werden uns unbequeme Hindernisse über diesen Weg gelegt. Oftmals kommen wir vom Weg ab, machen Umwege oder verlieren gar die Orientierung. Manchmal stehen wir sogar im gefühlten Nirvana und sehen keinen Ausweg mehr. Aber genau dieser Zeitpunkt ist in der Regel ein Geschenk des Lebens an uns, wieder auf den richtigen Pfad zu kommen. Allerdings ist es eine Frage der Perspektive, ob wir diese Herausforderungen als Wegweiser oder eher als Bestrafung des Lebens wahrnehmen. Wir dürfen anfangen, unser Verhalten zu hinterfragen, unsere Gedanken kritisch zu beleuchten und andere Möglichkeiten in Erwägung ziehen. Möglichkeiten, die uns womöglich besser dienen.

Klassische Beispiele sind Krankheiten und andere unbequeme oder gar lebensbedrohliche Zustände. Sie machen unserem Verstand und unserem Ego einen Strich durch die Rechnung. Unser Autopilot wird gezwungen, auf Urlaub zu gehen. Wir werden gezwungen, zur Ruhe zu kommen. Nachzudenken. Wir werden gezwungen, unsere Komfortzone zu verlassen. Die Perspektive zu verändern. Denn in der Regel sind nicht wir es, die sich freiwillig für diese Veränderung entscheiden. Es ist viel mehr das Leben, das uns einen leichten oder auch festen Stups in Richtung unseres Lebensweges gibt.

Keine Sorge. Du musst nicht zwangsläufig und unbewusst darauf warten, dass dich ein solcher Schicksalsschlag heimsucht. Du hast jeden einzelnen Augenblick die Möglichkeit, dich zu entscheiden. Gewillt. Bewusst. Du kannst die Verbindung zu deinem inneren Selbst trainieren und wiederherstellen.

 

 

~ In der Ruhe liegt die Kraft ~


Unsere heutige Gesellschaft ist von Arbeitseifer, Unruhe, Perfektionismus, Ehrgeiz, Konsum, Kaufrausch, Lärm und somit den kontinuierlichen Ablenkungen im Außen geprägt. Der belastende und stressreiche Arbeitsalltag, noch schnell zum Sport, die Kinder von der Kita abholen, einkaufen und kochen, sich abends beim Fernsehen von dem ganzen Stress des Alltags ablenken.

Wo bleibt da noch ein Moment der Stille? Ein Moment, um in seine eigene Schöpferkraft zu kommen?

Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.
(Chinesisches Sprichwort)

Für die meisten Menschen ein Ding der Unmöglichkeit. Aber ich habe eine gute Nachricht: es IST möglich! Es ist möglich, in kleinen Schritten daran zu arbeiten, in die innere Ruhe zu kommen. Der subtilen, leisen Stimme in dir zu lauschen. Dich mit deiner inneren Kraft wieder zu verbinden. Dir Schritt für Schritt dein selbstständiges MindSet aufzubauen und deine scheinbare Auslieferung bewusst loszulassen.

 

 

~ Dein MindSet und die Welt ~


Sich ein Gedankenmuster aufzubauen, das dem offensichtlichen Großteil der Gesellschaft widerspricht, bedarf Mut, Willenskraft und Geduld. Selbstverständlich können wir immer wieder mal davon abkommen; wir werden- insbesondere anfangs- dieses neue MindSet nicht 24/7 zu 100% verinnerlichen können. Schließlich werden wir Tag für Tag mit dem Gegenteil (Mangel und Negativität) konfrontiert.

Es ist allerdings möglich, sich sein eigenes MindSet von Fülle, Dankbarkeit, Freude, Freiheit und Liebe aufzubauen. Schritt für Schritt. Denn mit der Zeit verinnerlichen sich diese Gedanken in dir und manifestieren sich letztlich im Außen. In DEINER Realität. Einer Welt, die deinen Gedanken, Worten, Taten und Entscheidungen zugrunde liegt. Letztlich wirst du genau diese Dinge im Außen anziehen, alles, was du in deinem nicht sichtbaren Mindset verfestigt hast.

Es ist ein einfaches Gesetz: Dort, wo wir unseren Fokus hinlenken, fließt Energie hin. Unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Dinge entscheidet, was letztlich in unser Leben zurückkommt. Dieses Resonanzprinzip (Gesetz der Anziehung) kannst du dir wie einen Bumerang vorstellen. Und DU kannst dich entscheiden, ob dir Fülle und Liebe oder ob dir Mangel und Ungerechtigkeit entgegenkommen sollen.

Eine Sache kann ich dir aus dem Herzen heraus mitgeben: Bewusstseinsveränderung LOHNT SICH.

 

 

~ Fazit: Komm auch du in deine Kraft ~


Du kannst tatsächlich alles im Leben erreichen, was du erreichen möchtest. Vorausgesetzt, du löst dich von deinem mentalen Gefängnis, deinen gedanklichen Einschränkungen. Dann kannst auch du scheinbar Unmögliches möglich machen. Steh auf, entscheide dich, komm in deine Kraft und lebe dein Potential!

Dir wünsche ich nun aus Herzen, dich auf deinen Weg zu begeben, in deine Kraft zu kommen, dir ein Leben zu gestalten, das du in allen Bereichen in Freude, Freiheit und Liebe erleben kannst. Dass auch du eine Antwort auf die Frage findest:

> Wer will ICH sein? <

Auf diesem Blog wirst du nach und nach Gedankenanstöße, Wissenswertes und Tools an die Hand bekommen, sodass auch DU in deine Kraft kommen kannst. Begebe dich auf den Weg und schöpfe dir die Essenz meiner Inhalte heraus. All jenes, was sich für dich richtig anfühlt … und begebe dich auf den Weg DEINES Herzens.

Ich freue mich auf den künftigen Austausch mit DIR. Lass mich gerne wissen, was dich bewegt, beschäftigt und welche Fragen du an dein Leben hast. Einerseits möchte ich dir gerne wertvolles Wissen vermitteln, aber noch viel mehr möchte ich Gefühle in dir auslösen…Gefühle, die dich näher an dein Potential heranführen und dich in deine Kraft kommen lassen.

Und zu guter Letzt ist es mir ein Anliegen, dich noch an eine Sache „erinnern“: Du bist ein ganz besonders wertvolles Geschenk für diese Welt. Du kannst diese Welt bereichern und sie zu einem nachhaltigen, glücklichen Ort machen. Voller Fülle und Liebe.

Schön, dass es dich gibt!

Spread your love und alles Liebe,

deine Isabel!

4 thoughts on “Mindset | Gedanken erschaffen Realität”

  1. Liebe Isabel!
    Der Papa und ich haben gerade deinen tollen Artikel gelesen, wie wahr, wie wahr. Auch der Papa stimmt dir zu, er ist auf einem guten Weg.
    Wir lieben dich und drücken dich ganz fest und sagen supi, supi, supi!
    Mum und dad!

    1. Liebe Anna, es werden nach und nach immer mehr Artikel rund um unser Mindset kommen, sodass das Verinnerlichen ein wenig unterstützt wird. 🙂
      Vielen herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Fühl dich feste zurückgedrückt! Alles Liebe! :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Holistic Health

Lasst uns gut sein zum Körper, damit die Seele gerne in ihm wohne.
(Theresa von Ávila)

Isabel Maria

Mindset

Unsere Gedanken erschaffen unsere Realität. 
(Dieter Broers)